BEM meets DSGVO

In den meisten Fällen hat man es sich ja nicht ausgesucht. Eine krankheitsbedingte Auszeit vom Job. Manchmal ist es ja nur ein kleines Aus. Eben die klassische jahreszeitliche Infektklaviatur mit Fieber, Husten und Schnupfen. Aber manchmal packt das Leben noch eine große Schippe oben drauf und es dauert länger. Für Beschäftigte die innerhalb eines Jahres… Weiterlesen BEM meets DSGVO

„Voll auf die Zwölf“

Die New Yorker sind in Sachen „Stress“ einen großen Schritt weiter gekommen. Sie sind darüber hinweg! Nicht nur über die anderen, sondern auch ganz besonders über sich selbst. Das Geheimnis liegt in kleinen, eckigen, quietschgelben Boxsäcken, die an Laternen in der ganzen Stadt befestigt sind – so genannte „Public Punching Bags“. Das wäre doch auch… Weiterlesen „Voll auf die Zwölf“

Big Brother im Büro

Datenschützer schreien auf, denn immer mehr Chefs überwachen heimlich ihre Mitarbeiter und schießen dabei oft über das Ziel hinaus. Was in George Orwells Bestseller „1984“ noch wie ein surrealer Albtraum klingt, ist schon längst keine Fiktion mehr. Denn das Thema Arbeitsplatzüberwachung gewinnt in vielen Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Wobei die Kontrolle von der reinen… Weiterlesen Big Brother im Büro

Willkommen im Büro der Zukunft

Immer globaler immer mobiler immer digitaler. Die Digitalisierung verändert Wertschöpfung und Arbeitswelt dramatisch. Starre Arbeitsplatzkonzepte lösen sich ebenso auf wie strenge Hierarchien, fixe Arbeitszeiten und -orte. Mittels neuer Technologien und flexibler Arbeitsformen wird geleistet, wann und wo der Markt es erfordert, global und oft rund um die Uhr. Desk Sharing, Teamarbeit und die stärkere Flexibilisierung… Weiterlesen Willkommen im Büro der Zukunft

Duzen und die neue Leichtigkeit des Seins

Duzt du schon oder siezt du noch? Für viele Unternehmen ist dies schon längst keine Frage mehr. Denn mittlerweile gehört das pauschale „Du“ in vielen Firmen längst zur Unternehmenskultur und ist schon so selbstverständlich geworden, dass man es fast für ein Naturgesetz halten könnte. Inzwischen duzt schon jeder Dritte sowohl seine Kollegen als auch den… Weiterlesen Duzen und die neue Leichtigkeit des Seins

Boreout und die Sache mit der Langeweile

Rosige Aussichten in Deutschland. Der Arbeitsmarkt entwickelt sich prächtig. Die Arbeitslosenquote ist so niedrig wie seit 25 Jahren nicht mehr. Läuft also in der deutschen Wirtschaft, könnte man meinen. Und es könnte ja auch wirklich alles so schön sein, wäre der Job doch für viele Arbeitnehmer nicht immer so schrecklich langweilig. Das zumindest geht aus einer aktuellen… Weiterlesen Boreout und die Sache mit der Langeweile

Alle Jahre wieder: Wenn die Firma rockt

Spüren Sie es schon? Weihnachten steht vor der Tür. Für die einen ist es die Zeit des Innehaltens und der Vorfreude auf die Festtage mit Freunden und Familie, für die anderen einfach nur der blanke Horror mit Gänsebraten, Lametta und Christbaumkitsch; zerbrechlichste Zeit im Jahr und selbst in einem Reservat der totalen Verweigerung ist man… Weiterlesen Alle Jahre wieder: Wenn die Firma rockt

Jobcrafting

Unsere Arbeit ist allgegenwärtig und beschäftigt uns von morgens bis abends. Sie treibt uns an, gibt uns ein Gefühl von Wichtigkeit und sichert unsere Existenz. Aber sie kann auch eine ganz schöne Schinderei sein. Dies zeigt auch Jahr für Jahr die Gallup Studie. Denn ein Großteil der Arbeitnehmer hat demnach schon innerlich gekündigt, andere machen… Weiterlesen Jobcrafting

Ich sehe was, was du nicht siehst

Edward Snowdon wollte nicht länger in einer Welt leben, in der alles was er tut oder sagt, aufgezeichnet wird. Deshalb deckte er als Mitarbeiter einer Beratungsfirma der National Security Agency (NSA) den größten Abhörskandal der Geschichte auf. Als sogenannter Whistleblower (Hinweisgeber) brachte er es sogar zu einer gewissen Berühmtheit. Snowdon erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem… Weiterlesen Ich sehe was, was du nicht siehst

Chillen ist Pflicht!

Die Welt ist voll von schlechten Nachrichten. Und jetzt auch noch das! Nach Angaben der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin nutzt ein Viertel der deutschen Arbeitnehmer ihre Arbeitspausen selten oder nie; 20 Prozent nehmen sie lediglich verkürzt in Anspruch. Dabei scheint vielfach vergessen, dass Pausen eine soziale Errungenschaft sind und keineswegs ein naturgegebenes Menschenrecht. Sie… Weiterlesen Chillen ist Pflicht!