Frohes Fest

Liebe Leserinnen und Leser, wie kaum ein anderes Jahr wird uns 2020 sicher noch eine Weile in Erinnerung bleiben. Die Coronapandemie hat dessen Rhythmen und Bewegungen stark geprägt und uns zu Reaktionen gezwungen. Und es hat uns gefordert Haltung zu zeigen. „Es ist keine Zeit mehr um zu schummeln,“ las ich vor einiger Zeit in… Weiterlesen Frohes Fest

…und raus bist du!

Trotz Corona-Krise und Homeoffice haben Diskriminierung und Mobbing im Job wieder zugenommen, schrieb die Süddeutsche Zeitung schon vor einigen Wochen. Die Spannweite herabsetzender Äußerungen und Handlungen sei enorm groß. Traurige Wirklichkeiten in einem derzeit doch schon so äußerst geschwächten Alltag. Und wirft man einen genaueren Blick auf die psychosoziale Wirklichkeit von Beziehungs- und Arbeitswelten in… Weiterlesen …und raus bist du!

Vom Neid der Erfolglosen

Haben Sie schon einmal etwas von dem Tall Poppy Syndrom gehört? Wörtlich übersetzt bezeichnet „Tall Poppy“ eine sehr groß gewachsene Mohnblüte. Eine, die mit ihrem Kopf aus ihrem Umfeld herausragt und deshalb am ehesten gekappt wird. Wissenschaftler verstehen darunter aber auch eine erfolgreiche Person, die sich selbst relativ exponiert darstellt, so dass andere Menschen Schadenfreude… Weiterlesen Vom Neid der Erfolglosen

Infektiöse Begegnungen

Hatten Sie in den letzten Tagen schon eine Risikobegegnung? In Zeiten andauernder Pandemie sicher keine ganz unberechtigte Frage. Gerade vor ein paar Tagen berichtete eine Mitreisende in der Berliner S-Bahn lautstark darüber, dass ihre Corona Warn App nun zum ersten Mal eine Begegnung mit einem Infizierten gemeldet habe. „Aber kein Risiko, weil ja alles noch… Weiterlesen Infektiöse Begegnungen

Winners

Ein Gastbeitrag von Monika Holstein Lange habe ich ihn gesucht, meinen persönlichen Zwischensieger in einem Befragungsmarathon quer durch die Republik, eine spontane Fragerunde über vom Menschen überraschend erfahrene Sekunden-Glücke im Windschatten pandemischer Gegebenheit. Eine famose Geschichtensammlung kleiner Inseln von persönlichen Befindlichkeitshochs, viel mehr war nicht zu erwarten angesichts kollektiv gegebener Bedrohungslage und einer Virus-Challenge auf… Weiterlesen Winners

HEUTE MORGEN ÜBERMORGEN

Neulich las ich einem Artikel über den Schriftsteller Cees Nooteboom. Er dachte darüber nach, was von Corona bleiben könnte. „Die Welt werde nicht mehr so sein wie früher, schrieb er, weil die Zeiten der Stille so tief in unseren Köpfen gespeichert seien, dass wir sie nie mehr vergessen würden.“ Corona also ein traumatisches Erlebnis, das… Weiterlesen HEUTE MORGEN ÜBERMORGEN

Mensch bist du nicht selbst die Plage?

„Ist die Angst erst installiert, der Mensch mit Mundschutz kaserniert, dann entstehen bange Fragen, niemand kann Genaues sagen. Quarantäne, Hände waschen, Schlangestehn und volle Taschen. Viral ist nicht nur die Struktur, viral ist auch die Konjunktur. Katastrophe, Heimarbeit – die Kids sind Mom und Daddy leid. Virologen, das sind Helden, forschen, Impfung, Zahlen melden. Mittendrin… Weiterlesen Mensch bist du nicht selbst die Plage?

Perfektion – so what?

Viele sind noch mit dem Satz aufgewachsen, dass man alles schaffen kann, wenn man sich nur genug anstrengt. Das ist häufig eine Krux. Man schafft und tut, hat tausend Pläne und noch mehr Gedanken im Kopf. Die äußeren Ansprüche sind hoch, der Anspruch an sich selbst noch höher. Schließlich will man allen Anforderungen des Leben… Weiterlesen Perfektion – so what?

„System Reset – Cool down- So geht Zukunft!“ #Covid19

meint Publizist und Visionär Mathias Horx und wagt eine tröstliche Re-Gnose auf Corona: „Ich werde derzeit oft gefragt, wann Corona denn „vorbei sein wird”, und alles wieder zur Normalität zurückkehrt. Meine Antwort: Niemals. Es gibt historische Momente, in denen die Zukunft ihre Richtung ändert. Wir nennen sie Bifurkationen. Oder Tiefenkrisen. Diese Zeiten sind jetzt. Die… Weiterlesen „System Reset – Cool down- So geht Zukunft!“ #Covid19

Endlich frei!

Ein Erfahrungsbericht von Isabelle Romann 2011 habe ich meine Festanstellung als Personalentwicklerin ohne Plan B gekündigt. Vorausgegangen war eine zweijährige Burnoutphase. Seitdem bin ich selbstständige Lektorin für Fach- und Sachtexte – und wieder mit mir im Reinen. Was ist Burnout nicht? Aus meiner Sicht entsteht ein Burnout nie aus reiner Arbeitsüberlastung. Vielmehr kommen mindestens zwei… Weiterlesen Endlich frei!